kontakt side

facebook

button manntragend

button plaene

Nächster Termin

So, 26. September 2021
Hangfliegen Herrendürren
So, 31. Oktober 2021
Herbsttreff

bauberichte

Christian Eggimann, April 2015

1964 kaufte die Segelfluggruppe Oberaargau ihr erstes Leistungssegelflugzeug mit einem Laminarflügel. Bestellt wurde ein Rohbau der dann von Ruedi Sägesser fertiggestellt wurde. 1978 durfte ich als Vorstufe zu den Kunststoffseglern auch auf die SF umschulen. Der schlanke Flügel ist dreiteilig, mit einem schweren Flügelmittelteil und war zum montieren entsprechend unbeliebt. Eine Aussenlandung kostete den Verursacher jeweils ein paar Abendessen in der Flugplatzbeitz. Trotzdem erlebte ich mit der HB 745 einige eindrucksvolle Flüge. Für damalige Verhältnisse war man mit dem Flieger zügig unterwegs, die Leistung entsprach etwa der Elfe S 3, jedenfalls mit einer B 4 konnte man nicht mithalten.
Das Modell habe ich nach einem Werksdreiseitenriss gebaut. Mehr Unterlagen waren zur Zeit nicht aufzutreiben. Ich brauchte wieder mal einen Hangflieger, so habe ich den etwas kleineren Massstab 1:4 gewählt.

1

2

3

4

5

 Das Modell ist aus Sperrholz / Balsa und ist mit 3,75m Spannweite bloss 3,4 kg schwer.

6

7

Erstflug wurde erfolgreich am 19. April 2015 absolviert.

Herzliche Gratulation zu diesem schönen Modell an Christian und vielen lieben Dank für Deinen tollen Bericht.
Lieber Gruss Zöpfli.

 

Wir bedanken uns bei unseren Gönnern:

wieser

baumberger

kindler

hebu2

zkb

gloor

rik

Mitglieder Bereich

Go to top