kontakt side

facebook

button manntragend

button plaene

Nächster Termin

aktuell

Archiv 2016

Autor: Zöpfli

Neuer Baubericht: SZD-8bis Jaskolka (Schwalbe) im Msst. 1:4 von Walti Wuhrmann

Über viele Jahre hinweg begleitete Walti Wuhrmann der Traum, eine Jaskolka im Massstab 1:4 zu bauen; hatte er doch 2003 Bilder dieses schönen Seglefliegers gesehen und einne Teil seines Herzens daran gehängt.

Der Baubericht von seiner Jaskolka schmückt jetzt unser Baubericht-Archiv - schaut es Euch an - schaut es Euch an.

pic4

 

Autor: Beat Galliker

Erfolgreicher Erstflug der Beljajew BP-3

Am Samstag-Nachmittag, 30. April, startete Markus Frey seine grosse BP-3 auf dem Modellflugplatz Müswangen bei strahlendem Wetter und mittelstarker Bise zum erfolgreichen Erstflug.

0 Titelbild

Andi Wespis Elektro-Decathlon hatte keine Mühe, das 43 kg schwere Modell auf Höhe zu schleppen. Majestätisch zog die BP-3 anschliessend ihre Kreise, so als ob sie das schon immer getan hätte und setzte darauf zu einer butterweichen Landung an. Markus beschreibt die Flugeigenschaften als sehr gutmütig und weich, eben wie sie für ein Schulsegelflugzeug sein sollten.

Herzliche Gratulation an alle, welche an der Konstruktion dieses aussergewöhnlichen Segelflugzeugmodells mitgewirkt haben!

Hier das Video vom Erstflug:

 

 

Weitere Fotos siehst du hier:

Baubericht hier

 

Autor: Zöpfli

Teilnehmerfeld für 8. Oldtimerseglertreffen in Müswangen komplett

Seit vergangenem Samstag sind alle 50 Teilnehmerplätze für das 8. internationale Oldtimerseglerfliegen am 7. Mai in Müswangen vergeben.
Der Anlass lohnt sich aber auch mit Sicherheit für alle Zuschauer; nebst den vielen tollen Modellen die zu sehen sind gibt es in Müswangen auch immer eine sehr gute Verköstigung und auch dieses Jahr wieder grossartige musikalische Unterhaltung mit den Lazy River Jazzmen.

titel01

 


Modelltyp gesucht - Hilfe bei der Erkennung eines Modelles erbeten

Liebe Kameraden, geschätzte Leser wir brauchen Hilfe beim Erkennen des unten abgebildeten Modelles.
Peter Renggli kam durch einen Nachlass in den Besitz dieses antiken Sperrholz-Segelflugmodell. Der Typ konnte bis jetzt leider nicht klassifiziert werden. Sollte jemand von Euch eine Idee haben um was für ein Modell es sich handelt, bitte schickt mir kurz eine Nachricht per Webformular oder E-Mail.

Der Segler hat 1.95 Spannweite und wurde ev. im Grossraum Thun ca.1952 gebaut.

suchanfrage peter

Mit bestem Dank Peter & Zöpfli

 

Autor: Peter & Zöpfli

Frühlings-Hangfliegen Trogen abgesagt

Ja, entweder der Petrus meint es einmal mehr nicht so gut mit uns Antikfliegern oder aber er ist anderswo voll beschäftigt. Dank des himmeltraurigen Wetterberichtes hervor gerufen durch das Tief "Roswita" und Schneefall ab 600 - 700 Metern wird das Frühlings-Hangfliegen in Trogen abgesagt.

bad weather

Als kleines Trostpflaster probiert Peter einen Ersatz zu finden. Ob dies in Trogen aus landwirtschaftlichen Gründen noch geht ist im Moment noch nicht abgeklärt. Herrendürren bei Urnäsch wäre eine Alternative oder auch die Schufelbergeregg hinter dem Bachtel. Nur, dort besteht ein Wochenendfahrverbot. Wie wär's denn mit einem Wochentag?

Sobald Peter etwas konkretes weiss meldet er sich wieder. Vermutlich dann auch mit einem Doodle-Terminkalender. Fall jemand von Euch eine gute Idee hat die sich Zeitnah umsetzen lässt kontaktiert bitte Peter Widmer.

 

Autor: Markus Frey

Die BP-3 im Visier der Prüfer

Heute wurde die Beljajew BP-3 von den beiden BAZL Prüfern Reto Senn und Franz Walti unter die Lupe genommen. Nach 1,5 Stunden war es überstanden und bis auf ein paar kleinere Mängel welche in den nächsten Tagen noch behoben werden, hat der sowjetische Bomber-Trainer die Prüfung mit Bravur bestanden.

IMG 9452

IMG 9517

 

Wir bedanken uns bei unseren Gönnern:

wieser

baumberger

kindler

hebu2

zkb

gloor

rik

Mitglieder Bereich

Go to top